Workshops

nicht mehr buchbar!



SinnesFreude und WerdeLust

 

Plastisches Gestalten mit Ton

Durch das Formen des geschmeidigen Tones erleben wir unmittelbar unsere Gestaltungskräfte. Wir sind frei etwas Neues zu erschaffen. Im plastischen Arbeiten sind wir ganz im hier und jetzt und verlassen immer wieder mutig die Sicherheit des bereits Geschaffenen. Dabei sensibilisieren wir uns für die Balance, Stabilität, Übergänge, Grenzen und den Bewegungsimpuls unseres Werkstückes. 

 

Katrin Sauerland

- - - - - - - - - - - - - -

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke 

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Zeitqualität

 

Ohne Unsicherheit keine echte Entwicklung“  (Coenraad van Houten)

 

Wir alle haben gelernt mit Wachstumsperioden, Krisen und Umbrüchen in der einen oder anderen Art kreativ und mit Gelassenheit mehr oder weniger umzugehen. In den letzten Jahren erleben wir aber immer häufiger, eine Art von Umbruch und Krisen die fundamentaler… grundsätzlicher… umfassender... sind.

Der Umgang mit Eltern, Vorstand, Behörden und auch der Umgang mit den Kinder ist in der Form und in den vorhandenen Strukturen nicht mehr wirklich tragbar und/oder nicht entwicklungsfähig. – Echte Grenzen!

Das macht unsicher und Unsicherheit erzeugt Angst und – die Spirale nach unten setzt ein.

 

Wo ist der rote Faden?
Was muss ich neu ergreifen?
Wie kann ich spielerisch (im Schillerischen Sinn ) den Stofftrieb (Anforderungen von Außen), mit den beteiligten Menschen, neue tragfähige Formen finden?
Wie entwickeln wir in der Gemeinschaft neue tragfähige Formen?
An welche Grenzen kommt „man“ ? und welche sind verschiebbar und welche muss ich annehmen?
Was macht das mit mir? – Was brauche ich, um mit so einer wilden und dynamischen Zeitqualität umzugehen?

 

Wolfgang Nähring

- - - - - - - - - - - - - - -

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke 

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Vertrauen auf die geistige Welt.

 

Ängste sind alltägliche Begleiter unseres Seelenlebens. Mögen auch einige davon der Lebensbewältigung dienlich sein, so bedrängen und hemmen uns andere. Zu den letzteren zählen neben den aus individuellen Veranlagungen und Schicksalen hervorgehenden die neuerdings wieder vermehrt auftretenden  Angstformen westlicher Kulturprägung.

Der zur Überwindung der Angst geeignete Mut wurzelt in dem Vertrauen auf die geistige Welt.

 

Themen des Workshops:

-        Rudolf Steiners Methode der seelischen Beobachtung

-        Wesen des Seelischen, Struktur der Angst

-        Hilfreiche und schädigende Ängste

-        Möglichkeiten des Umgangs

-        Mut – eine Frage der Weltanschauung

 

Horst Grineisen

- - - - - - - - - - - - - 

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Einfach malen

 

„es ist kinderleicht“

 

Vielleicht gelingt es, mit den Hindernissen in Kontakt zu kommen, die uns den  kreativen Umgang mit Farben und Formen erschweren

Dorothee Scheck-Köhler

- - - - - - - - - - - - - 

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Die innere Arbeit der Erwachsenen – Konfliktlösung

 

Das Zentrale an der inneren Arbeit des Erwachsenen ist die Kunst, seine eigenen Konflikte zu lösen. Konflikte sind niemals zwischen Menschen, sondern immer in einzelnen Menschen. Jeder Mensch hat die volle Kapazität, seine eigenen Konflikte zu lösen. Konflikte entstehen laufend in uns, wenn wir an einem Bild festhalten, das wir uns von der Wirklichkeit gemacht haben, das aktuell aber nicht mehr mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Dieses  Bild von der Wirklichkeit kann durch die Familie, durch die Gesellschaft oder auch durch die eigene Wahrnehmung entstehen. Sich solche Bilder zu machen und sie wieder zu verändern, ist ein natürlicher Prozess, der uns ein Leben lang begleitet.

 

Wenn Erwachsene ihre eigenen inneren Konflikte lösen können, sind sie nicht darauf angewiesen, Kinder ändern zu müssen, wenn sie selbst einen inneren Konflikt bekommen. Sie können den Kindern dann tatsächlich als wirkliches Vorbild zur Seite stehen. Kinder, die von klein auf solchen Erwachsenen begegnen, können autonom und nachhaltig lernen und sich entwickeln, weil ihrem natürlichen Entwicklungs- und Lerndrang nichts im Weg steht. Sie werden autonome, soziale Wesen ohne Anpassung, die sich darum kümmern, dass Gemeinschaft besteht.

 

Dieter Schwartz

- - - - - - - - - - - - - -

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017 

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Meditative Übungen

 

Burnout, Depression und Angststörungen nehmen in unserer Gesellschaft rapide zu. Viele Studien zeigen die angstlindernde Wirkung von Meditation und innerlicher Arbeit. In diesem Workshop möchte ich mit Ihnen theoretisch fundierte und vor allem ganz praktische Übungen machen, die uns in die Lage versetzen, uns selber und die uns anvertrauten Kinder in unsicheren Situationen angstfrei zu begleiten. Wir reflektieren festgefahrene Gedankenmuster, lockern diese auf und schauen auf bestimmte Verhaltensstrategien im Umgang mit Unerwartetem und schwer einschätzbaren Situationen. Nur wenn wir uns von gewohnten Verhaltensweisen lösen, beginnen wir in neuen Möglichkeiten zu denken. 

Ich stelle Ihnen Übungen für Erwachsene und Kinder vor. Die vermittelten meditativen Übungen basieren auf dem anthroposophischen Menschenbild. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede(r) mit Lust und Entdeckerfreude am Seelenleben, ist herzlich willkommen. 

 

Silke Schwarz

- - - - - - - - - - - -

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017 

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar


Übungen mit Pär Ahlbom

 

Was ist Intuitive Pädagogik?

Das Wort Intuition bedeutet im alltäglichen Gebrauch etwas Unbestimmtes, einen Einfall, der doch irgendwie das Richtige trifft. Hier aber will es etwas konkret Lernbares sein, dass mit Aufmerksamkeit und Gegenwärtigkeit zu tun hat. In der Schule für Intuitive Pädagogik wird Wachheit dem Denken und dem Sinnesleben gegenüber durch Bewegungsspiele, musikalische Improvisation, bildende Kunst und Gespräche aus der Arbeit heraus geübt.

 

Pär Ahlbom 

- - - - - - - - - -

Workshop inklusive sämtlicher Vorträge

sowie Vollwertverpflegung und Pausengetränke

Angst Kongress Köln, 10.–12. März 2017

240,00 €

  • leider nicht mehr buchbar